Wenn der Nvidia-Grafikkartentreiber die Soundausgabe stört

Soundausgabe

Eigentlich gehört es der Vergangenheit an, dass Grafikkartentreiber die Soundausgabe stören.

Retro-Feeling kann ja ganz schön sein, nur wenn die Audioausgabe durch einen Grafikkartentreiber gestört wird ist erst mal Schluss mit lustig.

Um es kurz zu machen, verantwortlich kann eine Einstellung in der Nvidia-Systemsteuerung sein. Stromsparfunktionen des Betriebssystems sind nie eine gute Idee wenn man z.B mit seinem Rechner Musik produzieren möchte. Man schaltet alles aus, was nur nach Stromsparen riecht.

An die Stromsparfunktion der Grafikkarte denkt man wahrscheinlich zuletzt und hier lag bei mir der Hase im Pfeffer. Jede Mausbewegung sorgte für ein „Soundknacken“. Mit sehr schnellen Mausbewegungen konnte ich sogar meine DAW abschießen.

Abhilfe schaffte eine Einstellung in der Nvidia-Systemsteuerung:

3D Einstellungen verwalten → Energiewewaltungsmodus → Maximale Leistung bevorzugen.

Nvidia-Systemsteuerung

Seitdem knackt hier nichts mehr, außer vielleicht meine Knochen 🙂

Und noch ein Tipp: Installiert nur den eigentlichen Grafikkartentreiber, ohne ShadowPlay, Nvidia-Experience &Co.

Andreas

Nicht mehr so ganz knackig, Audiofreak, ehemaliger Mailbox- und Forenbetreiber.

Vielleicht gefallen Dir auch folgende Beiträge ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.