Weird Crimes, ein True Crime Podcast

Mann mit Kaputzenpullover hält ein Messer in der Hand.
Quelle: Pexels – Pixabay

True Crime Podcasts gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Selbst große Medienhäuser sind schon lange auf den Zug aufgesprungen und seien wir doch mal ehrlich, Krimi mit Realitätsbezug geht immer.

Ich höre viele solcher Podcastproduktionen, aber Weird Crimes hat sich zu meinem Lieblingspodcast in diesem Genre entwickelt. Das liegt nicht nur an den schrägen Fällen, denn die beiden Podcasterinnen sind extrem unterhaltsam.

Verbrechen sind immer ein ernsthaftes Thema, aber Visa Vie und Ines Anioli verstehen es sehr gut die Atmosphäre durch eine gehörige Portition Humor aufzulockern, ohne das dabei die Ernsthaftigkeit verloren geht oder der Fall als Fundament einer Comedy Show dient.

Eingestiegen bin ich mit Folge #6, der YOG‘TZE-Fall und habe dann alle anderen Folgen nachgehört.

Ohne viel verraten zu wollen, aber der YOG’TZE Fall hat mich schon zum Grübeln gebracht.

Das könnte Dir auch gefallen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.