Hue, Hue, Hue – Elgato Stream Deck spricht jetzt mit Lampen von Phillips

Psssst…. das Deck spricht nach dem neusten Softwareupdate (4.2.1) auch mit Nanoleaf Panels, Spotify und ShaddowPlay, aber in meiner „Hue-Hütte“ interessiert mich natürlich das Zusammenspiel mit den Lampen von Phillips.

Das Elgato Streamdeck ist eigentlich ein Controller für Streamer. Abgestimmt ist es primär auf Streaming Software, wie z.b OBS oder Xsplit. Von seiner Funktion her ist es aber ein Device, mit dem sich Tastaturkommandos und Makros verwalten lassen.

Bild Elgato Stream Deck

Elgato Stream Deck

Ich bin kein Streamer, nutze das Device aber für meine DAW (Digital Audio Workstation) um selten benötigte Tastaturkommandos (die vergesse ich immer) abrufen zu können und das funktioniert super gut. Mittlerweile nutze ich das Stream Deck auch dafür, mal eben schnell im Game den Taskmanager aufzurufen oder auf Knopfdruck Programme zu starten. Alles nicht weltbewegend, aber hier und da doch eine kleine Erleichterung.

Das man über das Stream Deck jetzt seine Phillips Hue Lampen an- und ausschalten kann, ist in „Apple-Speak“ einfach ….. amazing, fantastic.

Ok, ich sitze vor einem Windows-Rechner und kann mit dem Stream Deck meine Hue-Lampen, separat in jedem Zimmer, zum Leuchten bringen. Ich kann Szenen und Farbprofile auf Tasten legen, nur so richtig Dimmen geht nicht. Die Beleuchtung des Bedienfeldes des Stream Decks lässt sich z.B. in Schritten mit zwei Tasten (heller und dunkler) regeln. Das funktioniert mit den Phillips Hue Lampen leider nicht. Man müsste für jede gewünschte Helligkeit eine Taste belegen und das ist ja irgendwie doof.

Nun ja, man darf nicht vergessen das es sich hier um ein Device für Streamer handelt – da ist Dimmen von Licht sicherlich eine Todsünde. Letztendlich stellt sich die Frage, warum ich meine Lampen vom Schreibtisch aus überhaupt an- und ausschalten will? Ganz einfach, weil es geht 🙂

Andreas

Nicht mehr so ganz knackig, Audiofreak, ehemaliger Mailbox- und Forenbetreiber.

Vielleicht gefallen Dir auch folgende Beiträge ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.