Hive2 von u-he jetzt noch besser

Hive2

Hive2 von u-he hat ein Upgrade auf die Version 2.1 (revision 11037) bekommen. Für Besitzer einer Lizenz ist das Upgrade kostenlos.

Hive gehört definitiv zu meinen Lieblings-Synthesizern, wie auch Diva. Die Update-Politik von uh-he ist und war schon immer eine Perle im weiten Ozean der Entwickler von VST-Instrumenten. Man hätte eigentlich fast jedes Update/Upgrade kostenpflichtig machen können, denn neben bug fixing kamen immer zahlreiche Funktionen hinzu, die das virtuelle Instrument noch sehr viel besser gemacht haben, als es sowieso schon war. Und wenn es ein kostenpflichtiges Major Update gab, war das für Lizenzbesitzer mehr als kostengünstig.

Die aktuelle Version von Hive2 hat da einiges hinzubekommen.

Release notes: Hive 2

Improvements:

  • Native support for Apple Silicon (M1)
  • macOS Big Sur compatibility
  • macOS 32-Bit support discontinued
  • 100 new factory presets added
  • New Izmo skin by Plugmon
  • New filter modes (Comb, Dissonant, Reverb, Sideband)
  • New filter stereo offset parameter (available as „spread“ in mod matrix)
  • Pan parameters for delay and reverb effects (in mod matrix)
  • Mod Noise modulation source added (in mod matrix)
  • Shape sequencer position modulation option (Halt)
  • Adjusting modulation depth in matrix highlights targets
  • Improved wavetable loading for large WT collections
  • Improved note-stealing behaviour with hold pedal
  • Improved hold pedal behavior, can now play trills in mono modes
  • Scope can display mod matrix modulation
  • New preset list scroll direction preference
  • New XY auto-assign preference
  • Scale Quantizer menu with 15 predefined scales
  • Scale Quantizer is lockable now
  • Soundset installer support
  • Browser: Bank name feature added
  • Browser: Alternative search method using wildcards
  • Browser: Reveal in Finder/Explorer behaviour improved
  • Improved module preset saving (Mac only)
  • Improved GUI performance (Mac only)
  • Many small GUI adjustments

Quelle: u.he.com

Ach ja, Hive war einer meiner besten Käufe – wie auch Diva, Zebra und Omnisphere von Spectrasonics.

Nicht mehr so ganz knackig, macht was mit Audio, ist Gamer und mag Gadgets.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.